Edelkastanien (Castanea sp.)

Edelkastanien (Castanea sp.)
Esskastanie
Castanea sativa, Castanea crenata, Castanea molinissima, Castanea dentata
Die Bestimmung von Esskastanien-Sorten ist noch Pionierarbeit.

Ecker 1 Früchte

Es ist bekannt, dass die Merkmalsausprägungen stark variieren. Wichtig ist als erstes herauszufinden: welche Deskriptoren sind bei dieser Obstart die am wenigsten veränderlichen und deshalb am zuverlässigsten?
Das 2012 in der Schweiz erarbeitete Handbuch Edelkastanien-Deskriptporen setzt dafür neue internationale Maßstäbe.
Als erstes sollen hier die äußeren Merkmale der Hülle und der Frucht intensiv verglichen werden.
Dannenfels am Donnersberg: 'de alt Keschde-Baam' - auf über 450 Jahre geschätzt.Alte Kastanie Dannenfels 2002

Links Edelkastanien


Linkliste der IG Edelkastanie


Kastanienland - Foto-Dokumentaion von Edelsorten-Bäumen 

 


Esskastanien Erich Junker
Esskastanien Erich Junker, Schweiz


Andreas Gauch

Sorten

Literatur

  1. Ramiandrisoa, Yves: Anciennes variétés de châtaignes en Limousin - Le catalogue, CFFPA, Limoges Les Vaseix, Frankreich 2011
  2. Breisch, Henri: Châtaignes et marrons, CTIFL 1996
  3. Hahn, Stephan: Die Esskastanien - Nahrungsquelle und bedrohte Naturressource, Books on Demand GmbH, Norderstedt, Deutschland 2004
  4. Ecker, Helmut; Gerhold, Ursula Klement, Josef; Klug, Markus; Rühmer, Dr. Thomas, Schantl, Johannes; Strallhoferdr. Peter (Hrsg.): Edelkastanie - Waldbaum und Obstgehölz, Zoppelberg Buchverlag, Ehrenhausen / Österreich 2006
  5. Avanzato, Damiano (Hrsg.): Following Chestnut Footprints - Cultivation and Culture, Folklore and History, Traditions and Uses - Scripta horticolturae N.9 Year 2009, ISHS, Leuven, Belgien 2009
  6. Rudow / Bischofberger / Piattini / Hatt: Handbuch Edelkastanien-Deskriptoren - NAP PGREL (Castanea sativa Mill.), SKEK / MOGLI solutions, Baden, Schweiz 2012
  7. Le chataignier japonais en pays basque 1946

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.