Birnen: Veldenzer

Synonyme
Schmeelbirne?, Schmittbirne, Große Winterrusselet, Faulenzer, Fellenzer, Winter-Frankfurter, Gewürzbirne, Eselsbirne, Knechtsbirne, Rotbirne, Schönste Winterbirne
Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, zitronengelb + rot. Festes Fruchtfleisch, würzig + süß
Reifeverhalten, Ernte, Lager
Sept.-E.Okt.
Verwendung
Winter-Wirtschafts-, Most- und Tafelbirne, Dörren
Ertragsverhalten
spät einsetzend, hoch
Großklima
Weinlagen (allgemein anbaufähig?)
Bodenverhältnisse
auch sandige Böden
Blühverhalten
spät
Wuchsverhalten
kräftiger Wuchs
Anbauform, Schnitt, Pflege
extensiv,
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Pfalz vor 1759 (Dannenfels) / 1781, Südwestdeutschland od. Frankreich?, Südpfalz

Merkmale

Fruchtform - Mostbirnen 1.
hoch
Deckfarbe - Mostbirnen 1.
ja
Stiellänge - Mostbirnen 1.
lang
Reifezeit - Mostbirnen 2.
mittel M.Sep.-M.Okt.
Fruchtgröße - Mostbirnen 2.
klein < 50 g, mittel 50-90 g
Form-Typ
hoch

Literatur

  1. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten, Farbatlas alte Obstsorten 2000
  2. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten 2003
  3. Landwirtschaftlicher Verein für die Provinz Rheinhessen: Obstsortenliste, Landwirtschaftlicher Verein für die Provinz Rheinhessen 1907

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.