Äpfel: Schnabelsapfel

Synonyme
Konstanzer, Dürrengretlensapfel, Dürrer Graitlis Apfel, Glucker, Hohlweger, Zeeb Michel
Häufigkeit
3
weitere Merkmale
große helle Lentizellen (Hartmann/Fritz)
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, hoch gebaut, unregelmäßig, Kelch geschlossen, Kelchblätter filzig, Kelchgrube schief, flach, starke Rippen, Stiel kurz, dünn, Stielgrube flächig berostet, Grundfarbe hellgrüngelb, Deckfarbe oft flächig rot, unregelmäißg gestreift
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, feinzellig, weinsäuerlich
Erntereife Beginn
Anfang Oktober
Haltbarkeit Ende
Mitte November
Reifeverhalten, Ernte, Lager
vorzeitiger Fruchtfall
Verwendung
Wirtschafts- und Mostsorte
Krankheiten, Schädlinge
robust
Wuchsverhalten
stark
Anbauform, Schnitt, Pflege
Streuobst
Ursprung, Züchter, Verbreitung
erste Beschreibung 1790

Merkmale

Fruchtform-Typ
hochgebaut
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert, flächig

Literatur

  1. Hartmann, Walter / Fritz, Eckart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.