Äpfel: Sabot d'Eisden

Synonyme
Eisdener Klumpke, Eisdener Klumpke, Posson de Hollande
Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mitelgroß, rundlich, Kelch geschlossen, Kelchgrube tief, Rippen, Stiel sehr kurz, schief, Stielgrube eng, nicht besonders tief, berostet, Schale glatt, bei Reife fettig, Grundfarbe grün bis strohgelb, Deckfarbe rot gestreift oder geflammt
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlich bis weiß, fest, fein, mittel saftig, angenehm süßsäuerlich, leichtes Aroma
Erntereife Beginn
Oktober
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
April (März)
Bodenverhältnisse
tiefgründig, lehmig-sandig
Krankheiten, Schädlinge
robust, aber anfällig für Krebs
Blühverhalten
guter Pollenspender
Blütezeit
April (spät?)
Wuchsverhalten
mittel
Ursprung, Züchter, Verbreitung
NL

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün, hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Orshoven / Forget: Obst - Sorten und Qualitäten, Belgisches Nationalamt für den Absatz gärtnerischer und landwirtschaftlicher Erzeugnisse 1954

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.