Äpfel: Rubens

Synonyme
Civni
Häufigkeit
4
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, gleichmäßig hochrund, Kelchgrube sehr tief, schüsselförmig, typisch grün, Kelch geschlossen, Stiel lang, Stielgrube eng, wenig berostet, Schale dünn, glatt, auch mit Rostfiguren, Grundfarbe goldgelb, Deckfarbe braunrot, gestreift oder geflammt (temperaturabhängig), helle Schalenpunkte, auf dem Lager fettend
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch fester als bei 'Elstar', sehr saftig, gutes Aroma
Erntereife Beginn
ab Mitte September
Haltbarkeit Ende
Dezember
Reifeverhalten, Ernte, Lager
Überreife läßt Früchte platzen, mehrmaliges Durchpflücken nötig
Verwendung
vorwiegend Frischverzehr, auch als wirtschaftssorte brauchbar
Ertragsverhalten
früh einsetzend, hoch
Großklima
mittlere klimatische Bedingungen
Bodenverhältnisse
nährstoffreiche leichte Böden
Krankheiten, Schädlinge
anfällig für Feuerbrand, Blatt- und Fruchtschorf, Mehltau und Krebs, auch Kelchrisse an jungen Früchten mit folgender Fruchtfäule
Blühverhalten
unempfindlich, guter Pollenspender, Ausdünnen erforderlich
Blütezeit
mittelspät
Wuchsverhalten
mittelstark, später Laubfall
Anbauform, Schnitt, Pflege
für erfahrene Anbauer, hoher Pflegeaufwand
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Kreuzung aus 'Gala' x 'Elstar', Consortio Italiano Vivasti, Italien (Sortenschutz)

Merkmale

Fruchtform-Typ
hochgebaut
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2010
  4. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.