Süßkirschen und Verwandte: Rote Straußkirsche

Synonyme
Straußkirsche
Häufigkeit
3
> Erkennungsmerkmale >
Klassifizierung: Dunkle Weichkirsche der 3. KW
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, kugelig, rot bis rotbraun, mittelfest, Saft hellrot färbend, Geschmack süßlich, etwas säuerlich-bitter
Ertragsverhalten
M. Juni, mittelfrüh, 3.Ki.wo., in dichten Büscheln gedrängt am Ende von Triebabschnitten
Kleinklima
für Spätfrostlagen
Krankheiten, Schädlinge
Fruchtfäule
Blühverhalten
spätblühend
Wuchsverhalten
mittelstark, oft ohne Mitteltrieb, Krone kugelig, oft ohne Stammverlängerung, Äste bogenförmig
Ursprung, Züchter, Verbreitung
19. Jdh., 1927 auf dem Freinsheimer Obstmarkt gehandelt, Vorderpfalz, Regionalsorte,

Merkmale

Farbe der Haut Typ
rot, dunkelrot-braunrot
Saft Typ
färbend
Größe Typ
mittelgroß
Festigkeit Typ
mittelfest
Stiellänge Typ
kurz
Kirschen-Arten
Süßkirsche

Literatur

  1. Ritthaler, Herbert (Hg.): Pfälzer Obst-Kultur - Freizeit - Erwerb - Streuobst, Pomologen-Verein e.V., Detmold 2012

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.