Äpfel: Priam

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, ungleichhälftig, meist hochrund, wulstig, Kelchgrube mitteltief mit Höckern, Stiel kurz, Stielgrube tief, eng, strahlig berostet, Schale fest, etwas fettig, Grundfarbe gelb, sonnenseits flächig rot oder geflammt, helle Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch etwas mürbe, saftig, süß-säuerlich, leicht parfümiert
Erntereife Beginn
ab Ende September
Haltbarkeit Ende
Januar
Reifeverhalten, Ernte, Lager
nicht windfest
Verwendung
Frischverzehr
Ertragsverhalten
mittelfrüh einsetzend, hoch, regelmäßig
Großklima
bis in mittlere Höhenlagen
Kleinklima
geschützte Lagen
Krankheiten, Schädlinge
sehr gering anfällig
Blühverhalten
unempfindlich, guter Pollenspender
Blütezeit
mittelfrüh
Wuchsverhalten
stark (?)
Anbauform, Schnitt, Pflege
Sommerschnitt für besser ausgefärbte Früchte (Schattenfrüchte schmecken fade)
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1956 Versuchsstation Lafayette, Indiana (USA) verwendete Sorten: Golden Delicious, Jonathan

Merkmale

Fruchtform-Typ
hochgebaut
Grundfarbe-Typ
goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, flächig

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  4. Buchter-Weisbrodt, Helga: Obst - Die besten Sorten für den Garten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1993
  5. Silbereisen, Dr. Robert; Götz, Dr. Gerhard; Hartmann, Dr. Walter: Obstsorten-Atlas - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Schalenobst, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1996

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.