Äpfel: Pimona

> Erkennungsmerkmale >
- Kelch klein, geschlossen
- Kernhaus groß, offen (von den neuen Sorten gibt es keine weiteren mit so großem, offenen Kernhaus)
weitere Merkmale
Kelchhöhle mit kleiner Röhre
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, flachrund, Kelchgrube flach, Kelch geschlossen, Stielgrube weit, mäßig tief, schwach berostet, Stiel eher kurz, Grundfarbe grünlich, Deckfarbe rot geflammt
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlich, mittelfest, fein, etwas trocken, süß mit leichter Säure, aromatisch
Erntereife Beginn
September
Genussreife Beginn
Oktober
Haltbarkeit Ende
Dezember
Krankheiten, Schädlinge
anfällig für Spinnmilben, mittel bis mäßig für Schorf und Mehltau
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1962, 'Clivia' x 'Undine', Institut für Züchtungsforschung Müncheberg, seit 1985 im Handel

Literatur

  1. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  2. Grope, Lutz; Pfannenstiel, Werner: Nordostdeutsche Apfelsorten-Übersicht - 240 alte und neue Apfelsorten einfach und sicher bestimmen, Eigenverlag Dr. Lutz Grope, Berlin 2015

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.