Äpfel: Pia

Häufigkeit
4
Fruchteigenschaften, außen
groß bis sehr groß, gleichmäßig flach- oder hochrund, Kelchgrube schüsselförmig, faltig, Kelch klein, geschlossen, Stiel mittellang, hart, Stielgrube weit und tief, Schale glatt, trocken, Grundfarbe gelbgrün, Deckfarbe kurz gestreift, selten flächig
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grobzellig, saftig, gutes Aroma
Erntereife Beginn
ab Ende August
Reifeverhalten, Ernte, Lager
länger haltbar als 'James Grieve'
Ertragsverhalten
spät einsetzend, mittelhoch, regelmäßig
Großklima
bis in mittlere Höhenlagen
Kleinklima
geschützt
Bodenverhältnisse
nährstoffreich, ausreichend feucht
Krankheiten, Schädlinge
relativ robust, etwas anfällig für Mehltau
Blühverhalten
unempfindlich
Blütezeit
mittel bis spät
Wuchsverhalten
wenig verzweigt
Ursprung, Züchter, Verbreitung
'Idared' x 'Helios', Institut für Obstzüchtung Dresden-Pillnitz, Sortenschutz

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
goldgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Sommerapfel, Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Pillnitzer Obstsorten, Freistaat Sachsen 1997

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.