Äpfel: Metzrenette

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, rundlich, abgestumpft, schwach kegelförmig, Kelch geschlossen, Kelchgrube mitteltief, Stiel kurz, Stielgrube braun berostet, Schale glatt, zur Stielseite ertwas rauer, Grundfarbe grrünlich- bis goldgelb, Deckfarbe zart rot gestreift, zahlreiche Schalenpunkte, teilweise netzartige Berostung, schwacher Duft
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch fest, genügend saftig, feines renettenartiges Aroma
Erntereife Beginn
anfang bis Mitte Oktober
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
März (und länger)
Reifeverhalten, Ernte, Lager
welkt nicht
Verwendung
guter Tafel- und Wirtschaftsapfel
Ertragsverhalten
spät, hoch, regelmäßig
Großklima
bis mittlere Höhenlagen
Bodenverhältnisse
ausreichend feucht
Krankheiten, Schädlinge
auf schlechten Standorten Schorf und Krebs
Wuchsverhalten
stark
Anbauform, Schnitt, Pflege
Steuobst
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Mitte 19. Jh bei Wabern gefunden. Landkreis Fritzlar / Hessen

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
goldgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.