Äpfel: Lord Lambourne

Erkennungsmerkmale nach Richard Dahlem

> Erkennungsmerkmale >
- Fruchtfleisch mit gutem Geschmack, ähnlich 'Cox Orange'
- Frucht ähnlich 'Topaz'
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, gleichmäßig rund, Kelch klein, Kelchgrube offen (?), Steil mittellang, Stielgrube tief, wenig berostet. Schale zäh, glatt, trocken, Grundfarbe gelbgrün, Deckfarbe flächig oder gestreift rot, sehr deutliche Schalenpunkte, druckempfindlich
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch cremefarben, weniger fest, feinzellig, sehr saftig, süß, feine Fruchtsäure, angenehm gewürzt
Erntereife Beginn
ab ende September
Haltbarkeit Ende
Dezember
Reifeverhalten, Ernte, Lager
nicht windfest, mehrmals durchpflücken
Verwendung
Frischverzehr, Wirtschaftssorte (gut zu backen)
Ertragsverhalten
früh einsetzend, hoch, regelmäßig
Großklima
nicht für Extremlagen
Kleinklima
geschütze Lagen
Bodenverhältnisse
ausreichend feucht, nährstoffreich
Krankheiten, Schädlinge
stark anfällig für Feuerbrand, mittelstark für Schorf und Mehltau
Blühverhalten
unempfindlich, guter Pollenspender, Ausdünnen empfohlen
Blütezeit
früh bis mittelfrüh
Wuchsverhalten
mittelstark, sparrig
Anbauform, Schnitt, Pflege
pflegeintensiv, nur für erfahrene Anbauer
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1907 aus 'James Grieve' x 'Worcester Parmain', England

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
goldgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  4. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.