Äpfel: Lord Derby

Erkennungsmerkmale nach Richard Dahlem

> Erkennungsmerkmale >
- Frucht auch in Reife noch grünlich
- weißer Belag auf Schale, von Stielgrube ausgehend
- Kelchgrube faltig, Fleischperlen
- Stielgrube ähnlich berostet wie bei 'Gelber Edelapfel'
Fruchteigenschaften, außen
groß, abgeflacht kegelförmig, kantig, rippig (Aussehen wie große Paprikafrüchte, weniger unregelmäßig als 'Lord Grosvenor'), Kelch geschlossen oder halb offen, Kelchgrube tief, gerippt, Stiel kurz, dick, Stielgrube weit, tief, kaum berostet, Schale glatt, glänzend, Grundfarbe grün, nur wenig gelb werdend, keine Deckfarbe, große grüne oder graue Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichweiß, knackig
Genussreife Beginn
Oktober
Haltbarkeit Ende
Dezember
Verwendung
guter Kochapfel
Blühverhalten
teilweise Selbstbefruchter
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1862 Stockport, Cheshire, William Witham, GB (eventuell 'Catshead' als Elternteil)

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, hochgebaut
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
grundfarbiger Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel, Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.