Äpfel: Lawfam

Häufigkeit
3
weitere Merkmale
(teilweise nach Foto) Kernhausachse schwach geöffnet, Kernhauskammern geräumig
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, abgeflacht kegelförmig, leicht asymmetrisch, Kelch halboffen, Kelchgrube schüsselförmig, Stiel mittellang, eher dick, Stielgrube schwach berostet, Schale glatt, bereift (?), Grundfarbe grünlichgelb, Deckfarbe dunkel weinrot, fast flächig
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, fest, saftig, süß, feine Säure, aromatisch
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
März / April
Verwendung
Tafelobst, Haushalt
Ertragsverhalten
mittelspät, etwas unregelmäßig
Anbauform, Schnitt, Pflege
schwach wachsende Unterlagen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
'Lawver' x 'Fameuse', 1898, Experiment Farm, Ottawa, Kanada

Merkmale

Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel, roter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert, flächig

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.