Süßkirschen und Verwandte: Köröser Weichsel

Synonyme
Kereska
Häufigkeit
2
Anbauform, Schnitt, Pflege
Streuobst

Merkmale

Erntereife (relativ)
6. Kirschwoche: mittel bis spät (A.-M. Juli), 5. Kirschwoche: mittel (E. Juni - A. Juli)
Farbe der Haut Typ
dunkelrot-braunrot, rot
Saft Typ
nicht o. wenig färbend
Größe Typ
groß
Festigkeit Typ
fest
Stiellänge Typ
lang
Kirschen-Arten
Sauerkirsche

Literatur

  1. Bundessortenamt: Beschreibende Sortenliste Steinobst 1997, Pflaume, Süßkirsche, Sauerkirsche, Landbuch-Verlag 1997
  2. Der Obstbau, Neumann-Neudamm, Leipzig - Radebeul 1980
  3. Fischer Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1995
  4. Cordes, John-Hermann und Sommer, Niels: Obstgehölze, avBuch, Wien 2006
  5. Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V.: Obstgehölze - Teil B - Kirschen, Beeren- und Schalenobst, Gem. Organisation für das Kleingartenwesen, 53225 Bonn 1995
  6. Silbereisen, Dr. Robert; Götz, Dr. Gerhard; Hartmann, Dr. Walter: Obstsorten-Atlas - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Schalenobst, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1996
  7. Votteler, Willi: Steinobst und Beerenobst für den Hausgarten, Bayerischer Landesverband für Gartenbau und Landespflege 1987
  8. SLV f. Wein- u. Obstbau: Süß- und Sauerkirschsorten, Baden-Württemberg 2000

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.