Birnen: Holzfarbige Butterbirne

Synonyme
Fondante des Bois
Häufigkeit
3
> Erkennungsmerkmale >
• K-seite u. St-seite deutlich abgeplattet (1.2) • DF karminrot marmoriert (2.2)
Reifeverhalten, Ernte, Lager
Mitte September bis Mitte Oktober
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Ende des 18. Jhd. in einem Gehöft in Deftingen / Flandern gefunden

Merkmale

Reifezeit-Typ
mittel
Fruchtgröße-Typ
groß
Stielbereich-Typ
stumpf
Grundfarbe-Typ
gelblich
Deckfarbe-Typ
kräftig gerötete Birne
Stiellänge-Typ
mittel
Form-Typ
niedrig, hoch
Kelchbereich-Typ
breit

Literatur

  1. Lucas, Friedrich: Die wertvollsten Tafelbirnen, Ulmer-Verlag 1894
  2. Hartmann, Walter / Fritz, Eckart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008
  3. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten 2003
  4. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  5. Bernkopf, Siegfried; Keppel, Herbert; Nowak, Rudolf: Neue alte Obstsorten - Äpfel und Birnen, Österreichischer Agrarverlag, Wien 1991
  6. Gaucher, Nicolas: Pomologie des praktischen Obstzüchters - (Reprint: Klassische Obstsorten), (Reprint 2004 Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof KG, Waltrop und Leipzig) 1894 (2004)

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.