Birnen: Gellerts Butterbirne

Synonyme
Hardys Butterbirne, Beurré Hardy
Häufigkeit
1
> Erkennungsmerkmale >
s.formveränderl., dicker kurzer knopfiger Stiel, • Fr komplett berostet (2.5) • Frfl mit typ. Geschm., ausgeglichenes Zucker-/Säureverhältnis (7.5)
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, grünlichgelb bis gelbbraun, saftig, schmelzend, aromatisch druckempfindlich
Reifeverhalten, Ernte, Lager
M.Sept., Sept.-Okt.
Verwendung
Herbst-Tafelbirne, vielseitig verwertbar
Ertragsverhalten
mittelspät einsetzend, alle 2 Jahre hoch bis sehr hoch (alternierend)
Großklima
Höhenlagen bis 600m, auch Frostlagen, G.la.
Kleinklima
sehr geringe Ansprüche, frostfest, auch kalt / neblig / windig
Bodenverhältnisse
geringe Ansprüche a.schw, genügend feucht, nicht trocken, schwere Böden
Krankheiten, Schädlinge
Schorf mittellhoch, Obstbaumkrebs, nur mittel für Birnengitterrost
Blühverhalten
guter Pollenspender Befr.: Clapps Lieb.,Gute Luise, Josep.v. Mech., Köstl. v. Charneux, Mme Verté, Vereinsdech.bi.,Williams Chr.
Wuchsverhalten
sehr stark, Kronenform hochpyramidal
Anbauform, Schnitt, Pflege
Extensiv-Anbau, ( n.f.Spal. )
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Frankreich um 1820 (1838), Pfalz 1881

Merkmale

Reifezeit-Typ
mittel
Fruchtgröße-Typ
mittel, groß
Stielbereich-Typ
stumpf
Grundfarbe-Typ
gelblich
Deckfarbe-Typ
flächig berostete Birne
Stiellänge-Typ
kurz
Form-Typ
hoch
Kelchbereich-Typ
gerundet o. konisch

Literatur

  1. Mühl, Franz: Alte und neue Birnensorten, Quitten und Nashi, Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Dahlem, Aenderkerk, Thiel, Bauer: Äpfel und Birnen aus Luxemburg, Fondation Hellef fir d'Natur 2007
  3. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  4. Bundessortenamt (Hg.): Beschreibende Sortenliste Kernobst, Landbuch Verlagsgesellschft mbH, Hannover 2000
  5. Der Obstbau, Neumann-Neudamm, Leipzig - Radebeul 1980
  6. Lucas, Friedrich: Die wertvollsten Tafelbirnen, Ulmer-Verlag 1894
  7. Hartmann, Walter / Fritz, Eckart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008
  8. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten 2003
  9. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  10. Friedrich, Gerhard; Petzold, Herbert: Handbuch Obstsorten, Eugen Ulmer, Stuttgart 2005
  11. Möhring: Hochstamm-Obstbau 1946
  12. Kreuzer, Johannes (Berab. u. Erg.: Siegfried Stein): Kreuzers Gartenpflanzen-Lexikon 3 - Beerenobst Kernobst Steinobst Schalenobst, Thalacker Medien, Braunschweig 1997
  13. Buchter-Weisbrodt, Helga: Obst - Die besten Sorten für den Garten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1993
  14. Gaucher, Nicolas: Pomologie des praktischen Obstzüchters - (Reprint: Klassische Obstsorten), (Reprint 2004 Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof KG, Waltrop und Leipzig) 1894 (2004)

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.