Äpfel: Erzherzog Franz Calvill

weitere Merkmale
Kernhausachse offen
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, flachkugelig, Kelch geschlossen, Kelchgrube flach, mit Rippen, Stiel mittellang, Stielgrube berostet, Schale sehr fein, glatt, Grundfarbe blassgelb, Deckfarbe fast fehlend, feine Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß bis gelblichweiß, fein, mürbe, saftig, aromatisch, schwacher Geruch
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
Februar (?)
Reifeverhalten, Ernte, Lager
druckempfindlich
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftssorte
Ursprung, Züchter, Verbreitung
vor 1875, Sämling aus 'Weißer Wintercalvill', Schmidberger

Merkmale

Öffnung des Kelches
offen
Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
grundfarbiger Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß

Sortengruppe

Kalville, Grundfarbige Diel-Lucas I 1.

Ähnliche Sorten

Weißer Winterkalvill

Literatur

  1. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.