Birnen: Condo

Häufigkeit
4
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß (bis groß), grüngelb, Schale glatt fest, trocken, Fruchtfleisch fest, schmelzend, saftig, süß
Reifeverhalten, Ernte, Lager
E.Sept.-A.Okt., 3 Mon. im kühlen Lager haltbar
Verwendung
Spätsorte
Ertragsverhalten
hoch und regelmäßig
Großklima
allgemein anbaufähig (Weinbaugebiete)
Kleinklima
mittlere Ansprüche, fro.e.
Bodenverhältnisse
hohe Ansprüche, tiefgründige, nährstoffreiche Böden
Krankheiten, Schädlinge
kaum Feuerbrand und Schorf, jedoch Rindenkrebs, neigt zu Chlorosen auf schweren, kalkreichen Böden
Blühverhalten
mittelfrüh, guter Pollenspender
Wuchsverhalten
mittelstark-stark, bei Vollertrag eher schnwach
Anbauform, Schnitt, Pflege
Spalier (als Wandspalier auch bis in mittlere, geschützte Höhenlagen), Ausdünnen!
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1965 aus 'Conference' x 'Vereinsdechantsbirne' enstanden, seit 1980 im Handel

Merkmale

Form-Typ
hoch

Literatur

  1. Mühl, Franz: Alte und neue Birnensorten, Obst- und Gartenbauverlag, München 1995
  2. Mühl, Franz: Alte und neue Birnensorten, Quitten und Nashi, Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  3. Bundessortenamt (Hg.): Beschreibende Sortenliste Kernobst, Landbuch Verlagsgesellschft mbH, Hannover 2000
  4. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2010
  5. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag Stuttgart 1993
  6. Kreuzer, Johannes (Berab. u. Erg.: Siegfried Stein): Kreuzers Gartenpflanzen-Lexikon 3 - Beerenobst Kernobst Steinobst Schalenobst, Thalacker Medien, Braunschweig 1997
  7. Schaal, Gustav: Obstsorten Band I - Äpfel und Birnen, Eckstein & Stähle Hofkunstanstalt, Stuttgart 1930

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.