Äpfel: Colapuy

Synonyme
Nicolas Puy
Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, eiförmig, starke Rippen, Grundfarbe gelb, Deckfarbe dunkelrot gestreift
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß, fein
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
März
Verwendung
Tafelobst
Ursprung, Züchter, Verbreitung
möglicherweise um 1800 von einem Soldaten 'Nicolas Puy' aus der Krim nach Frankreich eingeführt (Somme), Choisel nennt Verbreitung in der Picardie und Pas-de-Calais

Merkmale

Grundfarbe-Typ
goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  2. Choisel, Jean-Luis: Guide des Pommes, Editions Hervas, Paris 1996

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.