Äpfel: Calvill von St. Sauveur

Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhausfächer geräumig
Fruchteigenschaften, außen
groß, stumpf kegelförmig, kantig, asymmetrisch, Kelch geschlossen, Kelchgrube tief, gerippt, Stiel kurz, Stielgrube tief, eng, strahlig berostet, Schale glatt, Grundfarbe gelbgrün, Deckfarbe dunkelrot verwaschen, Schalenpunkte wenig auffällig
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Verwendung
Kochen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1839, Sämling auf einem Grundstück von M. Despreaux, Saint-Sauveur, Oise, F

Merkmale

Fruchtform-Typ
hochgebaut
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Fruchtgröße Typ
groß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert, flächig

Literatur

  1. Lucas, Friedrich: Die wertvollsten Tafeläpfel, Ulmer-Verlag 1893

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.