Äpfel: Böhmischer Rosenapfel

Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhaus groß, Kernhausachse offen, Kelchgrube tief
Fruchteigenschaften, außen
groß (?), flachrund, flache Kanten, Kelch offen, Kelchgrube mit Rippen, Stiel kurz, dick, Stielgrube weit, strahlig berostet, Schale fein, am Baum bereift, Grundfarbe gelbgrün (kaum sichtbar), Deckfarbe kräftig rot,wenige Streifen, Schalenpunkte kaum erkennbar, gelegentlich Rostflecke
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß, unter der Schale und am Kernhaus leicht gerötet, saftig, locker, angenehmer süßweiniger Geschmack
Genussreife Beginn
August
Haltbarkeit Ende
einige Wochen
Verwendung
Wirtschaftsobst, Dörren
Ertragsverhalten
früh, hoch
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Böhmen, Tschechien

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Sommerapfel, Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, flächig

Literatur

  1. Lucas, Friedrich: Die wertvollsten Tafeläpfel, Ulmer-Verlag 1893
  2. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.