Äpfel: Doppelter Bellefleur

Erkennungsmerkmale nach Richard Dahlem

Synonyme
Doppelter Siebenschläfer, Doppelter Roter Bellefleur
> Erkennungsmerkmale >
- Kanten deutlich abgerundeter als bei 'Rheinischer Winterrambur'
- deutlich weniger weiße Schalenpunkte als bei 'Rheinischer Winterrambur'
- verkorkte Schalenpunkte zum Kelch hin deutlich zunehmend
- Kelchgrube weniger faltig als bei 'Rheinischer Winterrambur'
- Kelchgrube ringförmig berostet
- Rostklecks in Stielgrube deutlich größer als bei 'Rheinischer Winterrambur'
- guter, würziger Geschmack
Fruchteigenschaften, außen
groß, breiter als hoch, kantig, grün und kräftig rot gefleckt und gestreift
Fruchteigenschaften, innen
saftig, gewürzt, süß, wenig aromatisch
Genussreife Beginn
Oktober / November
Haltbarkeit Ende
Januar
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftssorte ?
Ertragsverhalten
gute Fruchtbarkeit, regelmäßig
Bodenverhältnisse
leichte Böden, auf schweren Böden schlechter Ertrag
Krankheiten, Schädlinge
Mehltau
Blühverhalten
mittel bis spät
Ursprung, Züchter, Verbreitung
unbekannt, Niederlande, Belgien, Medard, Bodensee

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.