Äpfel: Weißer Rosmarinapfel

Synonyme
Weißer Italienischer, Mela di Rosmario, Rosmarin blanc
Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, lang, hoch gebaut, flache Rippen, enge Kelchgrube mit starken Rippen, Kelch halb offen, Stiel dünn, lang, Stielgrube tief, Schale zart, leicht bereift, bei Vollreife hellgelb bis weißlich, sonnenseits leicht gerötet, feine Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weiß, zart, nicht fest, saftig, gewürzt, vorherrschende Säure und hoher Zuckergehalt
Erntereife Beginn
ab Mitte September
Haltbarkeit Ende
Januar
Reifeverhalten, Ernte, Lager
windfest
Verwendung
gutes Tafelapfel, auch Wirtschaftssorte
Ertragsverhalten
spät einsetzender Ertrag, auf Hochstamm mittelhoch mit geringer Alternanzneigung, auf schwächeren Unterlagen hoch und regelmäßig
Großklima
nicht für Höhenlagen
Kleinklima
geschützte Lagen
Bodenverhältnisse
nährstoffreich, ausreichend feucht
Krankheiten, Schädlinge
in geschlossenen Tallagen gegebenenfalls anfällig für Mehltau und Schorf
Blühverhalten
etwas witterungsempfindlich, guter Pollenspender
Blütezeit
mittelfrüh
Wuchsverhalten
mittelstarker aufrechter Wuchs
Anbauform, Schnitt, Pflege
gute Gartensorte, alle Baumformen, auch Spalier und Topf, gelegentliche Auslichtung nötig
Ursprung, Züchter, Verbreitung
unbekannt, eventuell Tirol

Merkmale

Erntereife (Datum)
früh bis mittel - M. Sep.
Haltbarkeit
mittellang haltbar: 4 bis 6 Monate
Fruchtform-Typ
hochgebaut
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
grundfarbiger Apfel, rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  4. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  5. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012
  6. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Rolf M.am 29.09.2016 um 15:30
Leider sind Bäume von dieser tollen Apfelsorte kaum lieferbar. Nach ausgiebiger Recherche im Jahr 2015 gelang es mir bei einer südtiroler Baumschule, einige Spalierbäumchen zu erstehen. Die Apfelsorte schmeckt hervorragend, relativ robust und windfest und lässt sich ein paar Wochen lagern. Gerne hätte ich davon einige Hochstämme.