Quitten: Vranja

Lehr- und Beispielsbetrieb Deutenkofen

Synonyme
Vrania, Riesenquitte von Vranja
Häufigkeit
1
Fruchteigenschaften, außen
groß-sehr groß (teils bis 1000g); Form birnenförmig, kelchbauchig, unregelmäßig, stielwärts oft gekrümmt, schwach berostet. Kelchgrube eng, tief, mit großem Kelch aus büschelförmigen Blättern. Stielgrube fehlt, Stielansatz oft mit Wülsten. Grundfarbe grüngelb, vollreif goldgelb. Haut glatt, flaumig, Filz verlieert sich bei der Reife
Fruchteigenschaften, innen
Kernhaus klein, Achse hohl, Fächer mit 20-30 hellbraunen Samen. Fruchtfleich hellgelb, hart, feinkörnig, leicht süß-säuerlich; mittlere Steinzellen, vor allem um Kernhaus; mittlerer Zuckergehalt; dicke Schale.
Erntereife Beginn
ab Anfang bis Mitte Oktober
Haltbarkeit Ende
bis November
Reifeverhalten, Ernte, Lager
gut lagerfähig, aber Aroma- u. Säureverlust; nicht zu spät ernten sonst event. Fleischbräune, insbesondere bei größeren Früchten.
Verwendung
Most, Verarbeitung, Brennen
Ertragsverhalten
früh einsetzend, hoch, regelmäßig
Großklima
allgemein anbaufähig, frostanfällig - bei starkem Frost kann es zur Schädigung des flachen Wurzelwerks kommen.
Kleinklima
geringe Ansprüche;
Bodenverhältnisse
geringe Ansprüche, bevorzugt leichte, nährstoffreiche Böden; auf schweren, kalkreichen Böden (pH 7) muss mit Chlorosen und mangelnder Winterhärte gerechnet werden.
Krankheiten, Schädlinge
etwas Mehltau anfällig (standortsabhängig), anfällig für Quittenblattbräune, Feuerbrand und Monilia. gering feuerbrandgefährdet, Fleischbräune sehr hoch, Blattbräune anfällig
Blühverhalten
selbstfruchtbar; Befruchtersorte Bereczki
Blütezeit
spät, Ende Mai / Anfang Juni
Wuchsverhalten
starkwüchsig, aufrecht-strauchartig, bei starkem Fruchtbehang überhängend.
Anbauform, Schnitt, Pflege
in von Kahlfrost gefährdeten Gebieten Mulchschicht über Wurzelbereich empfehelnswert
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1898 in Vranja, Serbien, von Züchter Nenadovic entdeckt. vom Balkan bis nach Deutschland verbreitet, vereinzelt in der Schweiz.

Merkmale

Fruchtgröße
groß, sehr groß

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.