Äpfel: Späte gelbe Renette

Synonyme
Christ's gelbe Reinette
Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhausachse offen, wenige Kerne, tiefe, breite Kelchröhre, Kernhausadern deutlich
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, flachrund, Kelch meist geschlossen, wollig, Kelchgrube faltig, Stiel mittellang, wollig, Stielgrube bleibt lange grün, wenig berostet, Schale glatt, fein, Grundfarbe gelb, Dackfarbe fast nicht vorhanden, Rostfguren und großere Rostflecken
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weißlichgelb, mürbe, saftig, feiner Renettengeschmack
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
Februar (April?)
Reifeverhalten, Ernte, Lager
spät pflücken
Verwendung
Tafel-, Wirtschafts- und Mostsorte
Ertragsverhalten
früh, hoch
Großklima
auf für höhere Lagen
Wuchsverhalten
stark, 'verworrenes' Wachstum
Ursprung, Züchter, Verbreitung
unklar, eventuell Belgien, vor 1860

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
goldgelb, hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
grundfarbiger Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß

Literatur

  1. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859
  2. Stoll, Rudolf: Östereichisch-Ungarische Pomologie, Selbstverlag, Klosterneuburg / Wien 1888
  3. Pfau-Schellenberg, Gustav: Schweizerische Obstsorten, Schweizerischer Landwirtschaftlicher Verein (Hrsg.) 1863-1872

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.