Äpfel: Södliapfel

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, kegel- bis walzenförmig, oft asymmetrisch, leicht gerippt, Schale glatt, Grundfarbe gelblich-grün, Deckfarbe blass karminrot verwaschen
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlich-weiß, fein, saftig, Geschmack weinsauer, schwach gewürzt
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
Februar/März
Verwendung
Most, Wirtschaftsapfel
Krankheiten, Schädlinge
bei nassen, kalten Böden krebsanfällig
Ursprung, Züchter, Verbreitung
vor 1784, Gemeinde Risch, Kanton Zug, CH

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert, gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Bartha-Pichler, Brigitte; Brunner, Frits; Gersbach, Klaus; Zuber, Markus: Rosenapfel und Goldparmäne (3. Auflage), AT Verlag, Baden und München 2009

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.