Äpfel: Shampion

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, ungleichmäßig, hoch gebaut, Kelchgrube weit und tief, Kelch geschlossen, Stiel dünn, Stielgrube eng, tief, strahlig berostet, Schale dick, glatt, nur leicht fettend, Grundfarbe goldgelb, Deckfarbe orangerot, kurz gestreift, dunkle Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch cremefarben, etwas mürbe, mäßig saftig, harmonische Säure, geringer Gehalt an Vitamin C
Erntereife Beginn
ab Ende Spetember
Haltbarkeit Ende
Dezember
Reifeverhalten, Ernte, Lager
windfest, nicht vorzeitig ernten, Lagerkrankheiten selten
Verwendung
Frischverzehr, auch Wirtschaftssorte
Ertragsverhalten
früh, hoch, regelmäßig
Großklima
allgemein anbaufähig
Bodenverhältnisse
nährstoffreich
Krankheiten, Schädlinge
stark anfällig für Feuerbrand und Schorf, wenig für Mehltau
Blühverhalten
frostempfindlich, guter Pollenspender, Ausdünnung erforderlich
Blütezeit
mittelfrüh
Wuchsverhalten
mittelstark bis schwach, Holz nicht frostfest
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Kreuzung aus 'Golden Delicius' x 'Cox Orange', 1960, Pencin, Böhmen

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb, goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  2. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2010

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.