Äpfel: Schöner aus Huy

Synonyme
Belle et Bonne de Huy
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, abgeflacht rundlich, Grundfarbe gelb, Deckfarbe schwach geflammt hellrot, dunkle Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblich, sehr fest, saftig, kräftig säuerlich, kein Aroma
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
März
Verwendung
vielseitig verwendbar
Anbauform, Schnitt, Pflege
alle Baumformen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1876 erstmals beschrieben, vermutlich aus dem Raum Lüttich, Belgien

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.