Äpfel: Roter Osterkalvill

Synonyme
Gestreifter Leberapfel, Weinapfel
Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhaus groß, Kernhausachse (wenig?) offen, tiefe Kelchröhre, wenige Kerne
Fruchteigenschaften, außen
groß, leicht kegelförmig, starke Rippen, Kelch halb geschlossen, Kelchgrube tief, gerippt, Stiel lang, kräftig, Stielgrube groß, oft stark berostet Schale glatt, bei Reife schwach fettig, Grundfarbe blaß grünlichgelb, Deckfarbe fast vollständig flächig trübrot (heller als 'Roter Winterkalvill'), gelegentlich schwach gestreift, zahlreiche Schalenpunkte, etwas vertieft, teilweise mit roten Höfen
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblich weiß, unter der Schale gelegentlich gerötet, grüne Adern fein, locker, mürbe, sehr saftig, erdbeerartiges Aroma und Duft
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
'Ostern'
Verwendung
(Stoll: weniger gut als 'Roter Winterkalvill')
Ertragsverhalten
früh, hoch
Kleinklima
geschützte Lagen
Bodenverhältnisse
tiefgründig, feucht
Wuchsverhalten
stark, wird aber nicht sehr groß
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Sachsen (?)

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert, gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Aehrenthal, Johann Lexa von: Deutsche Kernobstsorten - 3 Bände, Carl Wilhelm Medau, Leitmeritz 1833-42
  2. Oberdieck, Johann Georg Conrad: Deutschlands beste Obstsorten - Anleitung zur Kenntnis und Anpflanzung einer, nach strenger Auswahl zusammengestellten Anzahl von Obstsorten, unter besonderer Berücksichtigung derer, welche auch in trockenem Boden noch viele und gute Früchte liefern, oder nur in feuchtem Boden gut gedeih, Voigt, leipzig 1881
  3. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859
  4. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012
  5. Stoll, Rudolf: Östereichisch-Ungarische Pomologie, Selbstverlag, Klosterneuburg / Wien 1888
  6. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005
  7. Pfau-Schellenberg, Gustav: Schweizerische Obstsorten, Schweizerischer Landwirtschaftlicher Verein (Hrsg.) 1863-1872

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.