Süßkirschen und Verwandte: Rivers Frühe

Synonyme
Early Rivers, Précoce Rivers, Freinsheimer Schloßkirsche, Heidelberger Schloßkirsche (vermutlich), Kastanka, Lindekers
Häufigkeit
3

Merkmale

Erntereife (relativ)
2. Kirschwoche: sehr früh bis früh (M.-E. Mai)
Farbe der Haut Typ
dunkelrot-braunrot
Saft Typ
nicht o. wenig färbend, färbend
Größe Typ
mittelgroß
Festigkeit Typ
weich
Stiellänge Typ
lang
Kirschen-Arten
Süßkirsche

Literatur

  1. Braun-Lüllemann, Annette / Bannier, Hans-Joachim: Alte Süßkirschensorten, Pomologen-Verein e.V. 2012 (2010)
  2. Bundessortenamt: Beschreibende Sortenliste Steinobst 1997, Pflaume, Süßkirsche, Sauerkirsche, Landbuch-Verlag 1997
  3. Fischer Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1995
  4. Kreuzer, Johannes (Berab. u. Erg.: Siegfried Stein): Kreuzers Gartenpflanzen-Lexikon 3 - Beerenobst Kernobst Steinobst Schalenobst, Thalacker Medien, Braunschweig 1997
  5. Orshoven / Forget: Obst - Sorten und Qualitäten, Belgisches Nationalamt für den Absatz gärtnerischer und landwirtschaftlicher Erzeugnisse 1954

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.