Äpfel: Reinette Hernaut

Erkennungsmerkmale nach Richard Dahlem

> Erkennungsmerkmale >
- Schalenpunkte groß, verkorkt
- weißer Belag auf Schale aus der Stielgrube heraus
- Frucht wie 'Kaiser Wilhelm' x 'Rheinischer Winterrambur'
weitere Merkmale
wenige ausgebildete Samen (ca. 3)
Fruchteigenschaften, außen
groß, rundlich, abgeflacht, Kelch halboffen, Kelchgrube leicht faltig, streifig berostet, Stiel variabel, Stielgrube strahlig berostet, Schale glatt, Grundfarbe gelbgrün, Deckfarbe orangerot bis dunkelrot, schwache Rostfiguren, große Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch fest, dicht, saftig, süßsäuerlich
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Haltbarkeit Ende
Januar (März/April)
Verwendung
Tafelobst, Backen, Most
Ertragsverhalten
fruchtbar
Blühverhalten
schlechter Pollenspender (triploid)
Wuchsverhalten
mäßig, abhängig von Unterlage
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1925, verschiedene Klone werden kultiviert, Nordfrankreich, Belgien

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.