Äpfel: Reinette grise Parmentier

Synonyme
Parmentier Reinette, Reinette de Saintogne, Reinette grise vaudoise
weitere Merkmale
Kernhausachse geschlossen, Kelchhöhle breit
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, kugelig, leicht abgeflacht, leicht kantig, Kelch geschlossen, filzig, Kelchgrube teilweise berostet, schwache Rippen, Stiel mittellang, Stielgrube weit, tief, berostet, Schale rau, Grundfarbe gelbgrün, fast vollständig berostet, Deckfarbe kaum erkennbar, kupferrot, Schalenpunkte unauffällig
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, fein, mürbe, saftig, säuerlich, gewürzt
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Genussreife Beginn
Januar
Haltbarkeit Ende
März
Reifeverhalten, Ernte, Lager
neigt zum Schrumpfen
Verwendung
Tafelobst
Krankheiten, Schädlinge
widerstandsfähig
Blütezeit
mittelspät
Wuchsverhalten
stark
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1833 erstmal erwähnt, Belgien

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
berosteter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß

Sortengruppe

Graue Renetten, Grundfarbige Diel-Lucas XI 1.

Ähnliche Sorten

Carpentin, Coulons Renette, Damasonrenette, Englische Spitalrenette, Findling von Bedfordshire, Graue Französische Renette, Graue Herbstrenette, Graue Kanadarenette, Kasseler Renette, Osnabrücker Renette, Parkers Pepping, Portugiesische Lederrenette, Schöner aus Boskoop, Tiroler Spitz-Lederapfel, Zabergäu-Renette

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.