Äpfel: Reinette de Bretagne

Häufigkeit
3
> Erkennungsmerkmale >
Kerne klappern beim Schütteln
weitere Merkmale
Kernhausfächer groß, offen
Fruchteigenschaften, außen
mittel bis ausreichend groß, hochrund (?), Kelch geschlossen, wollig, Klechgrube mit Falten, ebenfalls leicht behaart, Stiel kurz, Stielgrube tief, etwas berostet, Schale fein, Grundfarbe hellgelb, Deckfarbe tiefrot, streifig, Schale rau, Schalenpunkte erhaben
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weißlichgelb, fest, saftig, renettenartig süß duftig
Genussreife Beginn
November
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftsobst
Bodenverhältnisse
nicht zu feucht
Blühverhalten
spät
Ursprung, Züchter, Verbreitung
vermutlich Frankreich, vor 1860

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, hochgebaut
Grundfarbe-Typ
hellgelb, goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel, berosteter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, flächig

Literatur

  1. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.