Äpfel: Redfree

Häufigkeit
4
weitere Merkmale
Kernhausachse geöffnet, Kelchhöhle trichterförmig
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, unterschiedlich geformt, auch asymmetrisch, Kelch geschlossen (?), Kelchgrube mit starken Falten, Stiel kurz, Stielgrube schwach berostet (gar nicht ?), Schale glatt, stark fettig, Grundfarbe hell gelbgrün, Deckfarbe sehr dunkel rot, flächig oder gestreift
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch cremefarben, knackig, süß
Erntereife Beginn
Anfang September
Verwendung
Tafelobst
Krankheiten, Schädlinge
Mehltau mäßig bis hoch, schorfresistent
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1881 , Indiana, USA, verwendete Sorten: Jonathan, Melba, Raritan, Roter Morgenduft, Starr, Wealthy

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
hellgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Silbereisen, Dr. Robert; Götz, Dr. Gerhard; Hartmann, Dr. Walter: Obstsorten-Atlas - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Schalenobst, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1996
  2. SLV f. Wein- u. Obstbau: Resistente und robuste Kernobstsorten, Baden-Württemberg 2000

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.