Äpfel: Red Winter

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
groß, ungleich hochgebaut, ausgeprägte Kanten, Kelch geschlossen, Stiel lang, Stielgrube eng, kaum berostet, Schale glatt, leicht bläulich bereift
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichweiß, hart, sehr saftig, süßsäuerlich mit wenig Aroma
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Haltbarkeit Ende
März
Verwendung
Frischverzehr, als Wirtschaftsapfel brauchbar
Ertragsverhalten
früh einsetzend, regelmäßig, hoch
Krankheiten, Schädlinge
widerstandsfähig
Blühverhalten
guter Pollenspender
Blütezeit
mittelfrüh
Wuchsverhalten
mittelstark bis schwach
Anbauform, Schnitt, Pflege
Topfbaum, Spalier
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Versuchsstation Cacak, Serbien

Merkmale

Fruchtform-Typ
hochgebaut
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  2. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  3. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.