Äpfel: Prigglitzer Abendrot

Synonyme
Motscher
> Erkennungsmerkmale >
Kelchhöhle lang trichterförmig, Kerne auffällig breit (5 mm) und hoch (4 mm), Schale stark fettig, Lentizellen als weiße Tupfen, die im Lager weniger auffällig werden
weitere Merkmale
Kernhauswände bohnenförmig
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, flachkugelig, kantig, um den Kelch stark gerippt, Kelch halboffen, Kelchgrube flach, weit, Stiel kurz bis mittellang, Stielgrube flach, eng, schuppig berostet, Schale glatt, nach kurzer Lagerung stark fettig, Grundfarbe grünlichgelb, Deckfarbe verwaschen rot mit dunkleren kurzen Streifen, auffällig helle Schalenpunkte (weiße Tupfen)
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichweiß, feinzellig, mittelsaftig, mild süßsäuerlich, kaum Aroma
Erntereife Beginn
Ende Oktober
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
Februar
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftsobst
Ertragsverhalten
alternierend
Großklima
beschriebene Bäume in Höhenlagen / Alpenvorland
Ursprung, Züchter, Verbreitung
drei Bäume in Niederösterreich, Prigglitz, Synonym 'Motscher'

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.