Äpfel: Portugiesische Lederrenette (Portugiesische Lederrenette)

Synonyme
Graue portugisische Reinette
weitere Merkmale
Kelchblätter breit, zusammengeneigt, tiefe Kelchröhre, Kernhausachse fast geschlossen, Fächer klein, Kerne vollständig ausgebildet
Fruchteigenschaften, außen
meist flachrund, regelmäßig, Kelchgrube weit, glatt, Stieldick, kurz, Stielgrube eng, tief, Schale rau, vollkommen gelbbraun berostet, Grundfarbe grüngelb, keine Deckfarbe, Schalenpunkte unauffällig
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichweiß, feinkörnig,
Genussreife Beginn
Dezember
Haltbarkeit Ende
"Frühjahr"
Reifeverhalten, Ernte, Lager
welkt nicht, wird aber mehlig
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftsobst
Ertragsverhalten
früh, hoch
Wuchsverhalten
Baum mäßig groß, flachkugelige Krone

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
berosteter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß

Sortengruppe

Graue Renetten, Grundfarbige Diel-Lucas XI 1.

Ähnliche Sorten

Carpentin, Coulons Renette, Damasonrenette, Englische Spitalrenette, Findling von Bedfordshire, Graue Französische Renette, Graue Herbstrenette, Graue Kanadarenette, Kasseler Renette, Osnabrücker Renette, Parkers Pepping, Reinette grise Parmentier, Schöner aus Boskoop, Tiroler Spitz-Lederapfel, Zabergäu-Renette

Literatur

  1. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005
  2. Pfau-Schellenberg, Gustav: Schweizerische Obstsorten, Schweizerischer Landwirtschaftlicher Verein (Hrsg.) 1863-1872

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.