Äpfel: Moringer Rosenapfel

Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhaus auffällig breit, Kernhausachse meist weit offen, Kernhauswände glatt, Kerne zu zweit bis zu dritt, vollkommen ausgebildet, hellbraun, Kelchhöhle breit kegelförmig (variabel)
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß bis groß, flachrund, leicht kantig, Kelch geschlossen, Kelchgrube tief, faltig, Stiel lang, (mittel-)dick, Stielgrube tief, manchmal leicht faltig, zart berostet, Schale glänzend, Grundfarbe hellgrün bis gelb, Deckfarbe großflächig karmesinrot, gestreift, geflammt, marmoriert, feine Schalenpunkte, schwacher Duft
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch weißlich, unter der Schale auch manchmal gerötet, fein, mürbe, saftig, süßsäuerlich, rosenapfelartiges Aroma
Erntereife Beginn
Mitte September
Genussreife Beginn
Anfang Oktober
Haltbarkeit Ende
Ende November
Reifeverhalten, Ernte, Lager
Früchte windfest, aber druckempfindlich
Verwendung
Tafelobst
Ertragsverhalten
früh, regelmäßig
Bodenverhältnisse
mittlere bis schwere Böden, nicht zu nass
Krankheiten, Schädlinge
robust
Blütezeit
mittelfrüh
Wuchsverhalten
stark, erst in die Höhe später breiter
Anbauform, Schnitt, Pflege
alle Baumformen
Ursprung, Züchter, Verbreitung
um 1830 bei Göttingen von Amtsrichter von Hinüber gefunden, an J.G.C. Oberdieck weitergegeben, 1889 erstmals beschrieben, in Norddeutschland relativ verbreitet

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, breit
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün, hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, verwaschen o. marmoriert, flächig

Literatur

  1. Engebrecht, Th.: Deutschlands Apfelsorten - Illustrierte, systematische Darstellung der im Gebiete des Deutschen Pomologen-Vereins gebaueten Apfelsorten, Braunschweig, Vieweg und Sohn 1889
  2. Lucas, Friedrich: Die wertvollsten Tafeläpfel, Ulmer-Verlag 1893
  3. Müller, Ariane; Seipp, Dankwart: Norddeutschlands Apfelsorten - Ein Bestimmungsbuch, Ökowerk Emden 2015
  4. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.