Äpfel: Leardman Derfordshire

Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhaus vergleichsweise klein, Kernhausfächer schmal, Kerne länglich
Fruchteigenschaften, außen
unregelmäßig, breit bis rundlich, starke Rippen und Kanten, Kelch halboffen oder geschlossen, Kelchgrube eher flach, faltig, Stiel lang, dünn, Stielgrube weit, berostet, Schale dünn, glatt, Grundfarbe grünlichgelb, Deckfarbe leuchtend rot verwaschen oder geflammt, wenige Schalenpunkte
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichweiß, weich, erfrischend weinsäuerlich, kein Aroma
Genussreife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
Februar
Verwendung
Küche
Wuchsverhalten
stark
Anbauform, Schnitt, Pflege
Pyramide, Hochstamm
Ursprung, Züchter, Verbreitung
England ?

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
hellgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Berghuis, S: Niederländischer Obstgarten - Erster Theille - Äpfel, Boskooper Verein zur Bestimmung und Veredlung der Obstsorten, Boskoop 1868

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.