Äpfel: Königsapfel

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
groß, flachrund, kantig, Kelch halboffen bis geschlossen, Kelchgrube weit, mitteltief, Höcker, Stiel kurz bis mittellang, Stielgrube tief, weit, berostet, Schale glatt, stark fettig, Grundfarbe grünlich- bis weilßlichgelb, Deckfarbe weinrot, breit gestreift, Schalenpunkte unauffällig
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichweiß bis weiß, feinzellig, saftig, angenehm säuerlich, wenig Süße, kein spezielles Aroma
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Haltbarkeit Ende
November
Reifeverhalten, Ernte, Lager
nicht zu früh pflücken
Verwendung
Wirtschaftsobst, Frischverzehr für Liebhaber säuerlicher Sorten
Ertragsverhalten
früh, mittelhoch, regelmäßig bis alternierend
Großklima
eher für Höhenlagen
Kleinklima
windgeschützt
Bodenverhältnisse
nicht zu nass
Krankheiten, Schädlinge
anfällig für Schorf, Stippe, etwas krebsempfindlich
Blühverhalten
lang anhaltend, guter Pollenspender
Blütezeit
mittelspät
Wuchsverhalten
mittel
Anbauform, Schnitt, Pflege
Streuobst
Ursprung, Züchter, Verbreitung
England, um 1900, Verbreitung über ganz Europa (Mitteldeutschland)

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
groß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.