Äpfel: Kleiner Langstiel

Synonyme
Blauschwanz
Häufigkeit
3
weitere Merkmale
sehr kleines Kernhaus (Hartmann/Fritz)
Fruchteigenschaften, außen
sehr klein bis klein, sehr regelmäßig geformt, flachkugelig, Kelch klein, Kelchgrube mittelweit, Stiel lang, dünn, Stielgrube mitteltief, Schale matt, öfter netzartig berostet, Grundfarbe zitronengelb, Deckfarbe verwaschen rot, bläulich bereift
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch fest, saftig, würzig säuerlich
Erntereife Beginn
November
Haltbarkeit Ende
April
Verwendung
Tafel- und Wirtschaftsobst, kann als ganze Frucht gedörrt werden
Ertragsverhalten
mittelfrüh, hoch
Großklima
raue Lagen
Bodenverhältnisse
anspruchslos
Krankheiten, Schädlinge
robust
Blühverhalten
unempfindlich
Wuchsverhalten
mittel bis stark
Anbauform, Schnitt, Pflege
extensiv, wird sehr alt
Ursprung, Züchter, Verbreitung
vermutlich vor 1800, Halle a.d. Saale (verwandt mit 'Edelborsdorfer'?)

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
klein
Deckfarben-Form Typ
verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Lucas, Eduard: Abbildungen württembergischer Obstsorten, Ebner & Seubert (Pomologen- Verein e. V. Nachdruck ) 1858
  2. Hartmann, Walter / Fritz, Eckhart: Farbatlas Alte Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2008
  3. Hartmann, Walter: Farbatlas alte Obstsorten 2003

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.