Pflaumenartige: Kirkespflaume

Synonyme
Kirkes Pflaume, Kirke's Prune
Häufigkeit
2
Fruchteigenschaften, außen
(klein bis) mittelgroß, dicke gut abziehbare Haut, dunkel blauviolett, , bereift, guter, süßer Geschmack, 70-80° Oechsle
Reifeverhalten, Ernte, Lager
E. Aug. - M. Sept., ungleichmäßige Reife, platzt kaum auch bei anhaltendem Regen
Verwendung
Tafelobst, Backen, Trocknen, Kochen
Ertragsverhalten
mittelhoch, alternierend
Großklima
Höhenlagen
Bodenverhältnisse
mittlere Ansprüche
Krankheiten, Schädlinge
scharka-hypersensibel, sehr gering anfällig, Pflaumensägewespe
Blühverhalten
relativ frosthart, mittelspät, selbststeril Befr. sorten: ( Oullins, Graf Althans )
Wuchsverhalten
stark
Ursprung, Züchter, Verbreitung
Brompton/England (1830), in Deutschland ab 1840

Merkmale

Fruchtgröße Typ
klein, mittelgroß
Fruchtform Typ
kugelig, wenig hochgebaut
Fruchtfarbe Typ
violett - blau, blau - stark bereift
Reifezeit einf.
mittel

Literatur

  1. Häberli-Katalog 2008 2008
  2. Gaucher, Nicolas: Pomologie des praktischen Obstzüchters - (Reprint: Klassische Obstsorten), (Reprint 2004 Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof KG, Waltrop und Leipzig) 1894 (2004)

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.