Äpfel: Jerseymac

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, selten groß, ungleichmäßig geformt, Kelch klein, meist offen, Kelchgrube flach, strahlig, Stiel meist kurz, Stielgrube eng, strahlig berostet, Schale zart, Grundfarbe grünlichgelb, Deckfarbe flächig karminrot, druckempfindlich
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch feinzellig, etwas weich, saftig, feine Säure
Erntereife Beginn
ab Mitte August
Reifeverhalten, Ernte, Lager
nicht windfest, mehrfaches Durchpflücken
Verwendung
Frischverzehr
Ertragsverhalten
früh einsetzend, regelmäßig,hoch
Großklima
allgemein anbaufähig
Bodenverhältnisse
nährstoffreich, nicht zu schwer
Krankheiten, Schädlinge
stark anfällig für Feuerbrand und Schorf, weniger für Mehltau, anfällig für Krebs
Blühverhalten
lang anhaltend, etwas witterungsempfindlich, guter Pollenspender
Blütezeit
früh
Wuchsverhalten
mittelstark, sparrig, auslichten
Anbauform, Schnitt, Pflege
für erfahrene Anbauer
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1970 Nummernsorte, USA (Melba, NJ12, Starr, Wealthy; Julyred)

Merkmale

Erntereife (Datum)
sehr früh bis früh - A.-M. Aug.
Fruchtform-Typ
so breit wie hoch, breit, hochgebaut
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
roter Apfel
Reifezeit Typ
Sommerapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
flächig

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Fischer Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer Verlag, Stuttgart 1995
  4. Silbereisen, Dr. Robert; Götz, Dr. Gerhard; Hartmann, Dr. Walter: Obstsorten-Atlas - Kernobst, Steinobst, Beerenobst, Schalenobst, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 1996

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.