Johannisbeeren und Verwandte: Invicta

Häufigkeit
4
Fruchteigenschaften, außen
mittel bis groß, fast glatt, dünnschalig, weißgrün, säuerlich-aromatisch
Reifeverhalten, Ernte, Lager
M.-E.Juli (mittel-spät), leicht zu pflücken, gut transportfähig, etw. folgernd, platzt leicht bei Vollreife
Verwendung
vielseitig, kann grün gepflückt werden
Ertragsverhalten
sehr hoch
Kleinklima
spät frostempfindlich, auch Halbschatten
Bodenverhältnisse
nährstoffreich, nicht trocken
Krankheiten, Schädlinge
gering für Mehltau und Blattfallkrankheit, widerstandsfähig
Blühverhalten
früh, spätfrostgefährdet, selbstfruchtbar
Wuchsverhalten
mittelstark, buschig, stark bestachelt
Anbauform, Schnitt, Pflege
Garten und Erwerb, Wässern während der Reife
Ursprung, Züchter, Verbreitung
1968 GB

Sortengruppe

Stachelbeeren

Ähnliche Sorten

Achilles, Birnenbeere, Captivator, Früheste Gelbe, Gelbe Hinnonmäki, Gelbe Triumphbeere, Goliath, Granada-gelb, Granada-grün, Granada-rot, Grüne Flaschenbeere, Grüne Hinnonmäki, Grüne Kugel, Grüne Riesenbeere, Hönings Früheste, Lady Delamere, Lauffener Gelbe, Maiherzog, Mucurines, Redeva, Reflamba, Remarka, Resistenta, Reverta, Rexrot, Risulfa, Rixanta, Rokula, Rosa Holländische, Rote Triumphbeere, Weiße Triumphbeere, Wild-Stachelbeere

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.