Äpfel: Heimenhofer

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, flachkugelig, Grundfarbe grüngelb, Deckfarbe rot (Anteil 50-75%), glatte Schale
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch, cremeweiß, fest, saftig, gut gewürzt, harmonischer Geschmack (wenig Zucker und Säure)
Erntereife Beginn
Mitte Oktober
Genussreife Beginn
Ende Oktober
Haltbarkeit Ende
Mai
Verwendung
Most- und Kochapfel
Ertragsverhalten
hoher Ertrag
Großklima
Höhenlagen bis 800 m
Ursprung, Züchter, Verbreitung
19. Jhd. Ostschweiz, Thurgau oder St. Gallen

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit, so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt, verwaschen o. marmoriert

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  2. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  3. Bartha-Pichler, Brigitte; Frei, Martin; Kajtna, Bernd.; Zuber, Markus: Osterfee und Amazone - vergessene Beerensorten neu entdeckt, AT-Verlag, Baden und München 2006
  4. Bartha-Pichler, Brigitte; Brunner, Frits; Gersbach, Klaus; Zuber, Markus: Rosenapfel und Goldparmäne (3. Auflage), AT Verlag, Baden und München 2009

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.