Äpfel: Grünling aus Rhode Island

Erkennungsmerkmale nach Richard Dahlem

> Erkennungsmerkmale >
- Schalenpunkte als sternförmige Rostpunkte, grün umhöft
- Kelchgrube faltig, mit Fleischperlen, ringförmig berostet
- Stielgrube strahlig berostet, zimtfarben
- Fruchtfleisch gelblich, guter Geschmack
- Frucht ähnlich 'Kanadarenette'
weitere Merkmale
Kernhausachse geschlossen, Kerne hellbraun, teilweise unvollkommen
Fruchteigenschaften, außen
groß, breitrund, flache Kanten, Kelch geschlossen, Kelchrube weit, tief, feine Falten, Stiel kurz, Stielgrube tief, nicht berostet (?), Schale fein, Grundfarbe grün bis blassgelb, bräunliche Deckfarbe kaum vorhanden, feine Schalenpunkte, schwacher Duft
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grünlichgelb, fein, saftig, süß, weinartig, gewürzt
Genussreife Beginn
November, Dezember
Verwendung
Tafle- und Wirtschaftssorte
Ertragsverhalten
früh
Bodenverhältnisse
anspruchslos
Wuchsverhalten
lebhaft
Ursprung, Züchter, Verbreitung
östliche USA, vor 1893

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb, grün-gelbgrün
Deckfarben-Anteil Typ
grundfarbiger Apfel, rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß, groß

Literatur

  1. Jahn F., Lucas E., Oberdieck J.G.C.: Illustrirtes Handbuch der Obstkunde - Erster Band - Aepfel, Ebner & Seubert, Stuttgart (Nachdruck 2002 Pomologen-Verein e.V., Aue / Sachsen) 1859
  2. Obstatlas der Russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam - Ein pomologischer Führer 2012

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.