Äpfel: Goro

Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, flache Wülste, Kelchgrube tief, weit, gerippt, Stiel kurz, Stielgrube eng,Schale glatt, etwas fettig, Grundfarbe hellgelb, Deckfarbe leicht rot gestreift oder geflammt, nicht druckfest
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, grobzellig, sehr saftig, würzig ohne besonderes Aroma, viel Vitamin C
Erntereife Beginn
September
Haltbarkeit Ende
November / Dezember
Reifeverhalten, Ernte, Lager
nicht windfest
Verwendung
Frischverzehr, eingeschränkt auch als Wirtschaftssorte
Ertragsverhalten
hoch, regelmäßig (alternierend?)
Großklima
bis in höhere Lagen
Kleinklima
geschützt
Bodenverhältnisse
nährstoffreich
Krankheiten, Schädlinge
mittelanfällig für Mehltau, Feuerbrand, weniger für Schorf
Blühverhalten
wenig empfindlich, guter Pollenspender
Blütezeit
mittelspät
Wuchsverhalten
erst kräftig, später schwächer
Ursprung, Züchter, Verbreitung
'Golden Delicious' x 'Schweizer Orangenapfel', 1951, Eidgenössische Forschungsanstalt Wädenswil, CH, seit 1973 im Handel

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  4. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  5. Bartha-Pichler, Brigitte; Frei, Martin; Kajtna, Bernd.; Zuber, Markus: Osterfee und Amazone - vergessene Beerensorten neu entdeckt, AT-Verlag, Baden und München 2006
  6. Bartha-Pichler / Brunner / Gersbach / Zuber: Rosenapfel und Goldparmäne, AT Verlag 2005

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.