Äpfel: Geflammter Cousinot

Häufigkeit
3
weitere Merkmale
Kernhauswände glatt, Kerne oft unvollkommen
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, abgeflacht rndlich, Kelch geschlossen, Kelchgrube relativ flach, leicht faltig, Stiel mittellang, dick, Stielgrube mittel, berostet, Schale glänzend, Grundfarbe hellgelb, Deckfarbe verwaschen hellrot bis dunkler gestreift, wenige Schalenpunkte, Duft
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch gelblichweiß, fein, mürbe, saftig, weinartig, gewürzt
Genussreife Beginn
September
Haltbarkeit Ende
Oktober
Verwendung
Wirtschaftsapfel, auch Tafelapfel
Ursprung, Züchter, Verbreitung
verschollen (?)

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Gesellschaft für Pomologie und Obstsortenerhaltung Bayern: Apfel- und Birnensorten Europas, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 2007
  2. Engebrecht, Th.: Deutschlands Apfelsorten - Illustrierte, systematische Darstellung der im Gebiete des Deutschen Pomologen-Vereins gebaueten Apfelsorten, Braunschweig, Vieweg und Sohn 1889
  3. Votteler, Willi: Lexikon der Obstsorten, Obst- und Gartenbauverlag, München 1996
  4. Votteler, Willi: Verzeichnis der Apfel- und Birnensorten, Obst- und Gartenbau-Verlag, München 1996

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.