Äpfel: Fuji

Häufigkeit
2
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß,ungleichmäßig hoch gebaut, Kelch geschlossen, Kelchgrube flach, gerippt, Stiel mittellang, Stielgrube tief, Schale dick, etwas rau, trocken, Grundfarbe grüngelb, Deckfarbe flächig rot oder. gestreift (verschiedene Mutanten), helle Schalenpunkte, gelegentlich Rostfiguren
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch grobzellig,sehr süß, saftig, wenig Säure und Aroma
Erntereife Beginn
Mitte bis Ende Oktober
Haltbarkeit Ende
März
Reifeverhalten, Ernte, Lager
nur reif ernten, mehrmals durchpflücken, kann schrumpfen,
Verwendung
Frischverzehr, Brennobst
Ertragsverhalten
hoch bis niedrig, alternierend
Großklima
Weinbauklima, lange Vegetationszeit, holzfrostempfindlich
Bodenverhältnisse
auch leichter Boden
Krankheiten, Schädlinge
Schorf, viröse Triebsucht, Spinnmilben, Blattläuse, Vogelpicken, Glasigkeit, Sonnenbrand, Platzen
Blühverhalten
lange anhaltend, empfindlich, Selbstbefruchtung möglich
Blütezeit
spät
Wuchsverhalten
stark - sehr stark, 2-jährige Triebe tragen am besten
Anbauform, Schnitt, Pflege
Sommerschnitt, Ausdünnung
Ursprung, Züchter, Verbreitung
'Ralls Janet' x 'Golden Delicious' 1939 Versuchsstation Fujisaki Japan (Sortenschutz)

Merkmale

Fruchtform-Typ
so breit wie hoch
Grundfarbe-Typ
hellgelb
Deckfarben-Anteil Typ
rotbunter Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel
Fruchtgröße Typ
groß, mittelgroß
Deckfarben-Form Typ
gestreift o. geflammt

Literatur

  1. Mühl, Franz : Alte und neue Apfelsorten , Obst- und Gartenbauverlag, München 2004
  2. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  3. Fischer, Manfred: Farbatlas Obstsorten, Ulmer-Verlag, Stuttgart 2010
  4. Szalatnay, David; Kellerhals, Markus; Frei, Martin; Müller, Urs: Früchte, Beeren, Nüsse - Die Vielfalt der Sorten - 800 Portraits, Haupt Verlag, Berlin - Stuttgart - Wien 2011
  5. Cordes, John-Hermann und Sommer, Niels: Obstgehölze, avBuch, Wien 2006

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.