Äpfel: Fromms Renette

Synonyme
Seebaer Borsdorfer, Fromms Goldrenette
Häufigkeit
3
Fruchteigenschaften, außen
mittelgroß, flachkugelig, flache Wülste, Kelchgrube flach, tief, leicht gerippt, Stiel lang, Stielgrube tief, strahlig berostet, Schale derb, glatt, leicht fettig, Grundfarbe goldgelb, nur wenig Deckfarbe, verwaschen rot
Fruchteigenschaften, innen
Fruchtfleisch fast weiß, feinzellig, saftig, angenehm säuerlich, kein besonderes Aroma
Erntereife Beginn
Ende September bis Mitte Oktober
Haltbarkeit Ende
Februar
Reifeverhalten, Ernte, Lager
mehrfach durchpflücken
Verwendung
Wirtschafts- und Mostsorte, zum Backen
Ertragsverhalten
mittelspät, mittelhoch, regelmäßig
Großklima
eher für höhere Lagen
Krankheiten, Schädlinge
stark anfällig für Feuerbrand
Blühverhalten
schlechter Pollenspender (triploid)
Blütezeit
spät
Wuchsverhalten
stark bis mittelstark
Ursprung, Züchter, Verbreitung
unklar, von Oberdieck 1869 beschrieben (Meinigen oder Niederbayern)

Merkmale

Fruchtform-Typ
breit
Grundfarbe-Typ
goldgelb
Deckfarben-Anteil Typ
grundfarbiger Apfel
Reifezeit Typ
Winterapfel, Herbstapfel
Fruchtgröße Typ
mittelgroß

Literatur

  1. Mühl. Franz: Alte und neue Apfelsorten, Obst- und Gartenbauverlag München 2007
  2. Lucas, Friedrich: Die wertvollsten Tafeläpfel, Ulmer-Verlag 1893

Diskussion

Keine Beiträge vorhanden.